spotlight-small-02.jpg

Aktuell

Stuttgart Sozial?! - Die Liga befragt die OB-KandidatInnen

Dienstag, 3. November 2020

Expertinnen und Experten aus Leitung und Fachausschüssen der Liga Stuttgart haben die Kandidierenden zur diesjährigen OB-Wahl zu ihre Themen befragt. Sehen Sie hier, nach Themen sortiert, alle Fragen und die Antworten von Veronika Kienzle, Martin Körner, Dr. Frank Nopper, Marian Schreier und Hannes Rockenbauch.

weiterlesen

Pressemitteilung der Liga Baden-Württemberg zum digitalen Kongress "Ein starkes Land braucht starke Kinder! - Strategien gegen Kinderarmut in Baden-Württemberg"

Dienstag, 20. Oktober 2020


Überwältigende Resonanz zum digitalen Kongress „Ein starkes Land braucht starke Kinder!

– Strategien gegen Kinderarmut in Baden-Württemberg“ am 19./20.10.2020

Stuttgart 19.10.2020

Wer in Armut aufwachsen muss, hat weniger Entfaltungschancen und ist auch später im Leben häufiger von Armut bedroht.

Ein starkes Land wie Baden-Württemberg braucht starke Kinder und hierfür braucht es Unterstützung in allen Lebenslagen.

Auf Einladung der Liga der freien Wohlfahrtspflege, des Ministeriums für Soziales und Integration, des Landesfamilienrats und der Landesarmutskonferenz diskutierten heute,

im Rahmen eines digitalen Kongresses, über 300 Expert*innen aus Politik und dem sozialen Bereich über künftige Strategien zur Bekämpfung von Kinderarmut in Baden-Württemberg.

„Kinder sind unsere Zukunft. Wir müssen die Belange von Kindern in den Mittelpunkt stellen. Wir müssen Kindern aber auch zuhören und sie teilhaben lassen.

Dafür haben wir im Jahr 2020 und darüber hinaus ein Paket mit vielen zusätzlichen Unterstützungsangeboten geschnürt, um Kinder und Jugendliche zu stärken“,

sagt Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha MdL.

„Es gibt keine armen Kinder ohne arme Familien“, erklärt Ursel Wolfgramm, Vorsitzende der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg.

„Deshalb muss alles dafür getan werden, dass das Familieneinkommen für ein gutes Aufwachsen der Kinder reicht. Der Mindestlohn müsste angehoben werden und durch eine verlässliche und unbürokratische Kindergrundsicherung würden sich die Teilhabe- und Bildungschancen von Kindern erheblich verbessern.“

Für Christel Althaus, Vorsitzende des Landesfamilienrates Baden-Württemberg, steht fest: „Kinder sind nicht isoliert arm, der Mangel betrifft die gesamte Familie und wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus. Wirksame Strategien gegen Kinderarmut müssen daher in gleicher Weise Mütter und Väter in den Blick nehmen und neben der finanziellen Sicherheit auch Bildung, Beratung und Unterstützung beinhalten. Dazu fordert der Landesfamilienrat ein landesweites, vernetztes Familienförderkonzept, in dessen Mittelpunkt Kinder und Familien in Benachteiligungslagen stehen.“

„Dieser gemeinsame "Kongress Kinderarmut" ist Bestandteil der 17. landesweiten Aktionswoche "Armut bedroht alle!" vom 16. Bis zum 25.10.20 mit dem Schwerpunkt ‚Arme Kinder - Arme Gesellschaft‘.

Und das ist gut so!“, erklärt Roland Saurer, Sprecher der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg.

Kontakt:

Für die Liga der freien Wohlfahrtspflege:

Ursel Wolfgramm / Dr. John Litau

Tel: 0711/61967-0

Mail: info@liga-bw.de

 

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

weiterlesen

Pressemitteilung des Deutschen Caritas-Verbands: Pandemie führt Haushalte in die Verschuldung – Sie brauchen ein Recht auf Schuldnerberatung

Montag, 19. Oktober 2020

37% der Caritas-Schuldnerberatungsstellen erleben in diesem Herbst mehr Zulauf als im vergangenen Jahr. Das ist das Ergebnis einer Erhebung, die der Deutsche Caritasverband in der ersten Oktoberwoche (5. bis 9. Oktober 2020) durchgeführt hat.

Der Deutsche Caritasverband fordert daher ein im Sozialrecht (SGB XII) verankertes Recht auf Schuldnerberatung für alle. Zudem sei der Ausbau der Angebote unabdingbar. Grundlage sollte nach Ansicht des Verbands ein allgemein erkannter Bedarfsschlüssel sein, etwa von zwei Vollzeitfachkräften pro 50.000 Einwohner_innen. So könne gewährleistet werden, dass verschuldete Menschen zeitnah beraten werden.

 

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

weiterlesen

Leider abgesagt: Stuttgart Sozial?! - Veranstaltung zur OB-Wahl in Stuttgart

Donnerstag, 20. August 2020

Die Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart hätte gern mit Kandidat_innen zur OB-Wahl 2020 über die Herausforderungen und Ziele für ein soziales und kinderfreundliches Stuttgart diskutiert.

In Anbetracht der steigenden Corona-Infektionszahlen hat der Liga-Vorstand jedoch nach reiflicher Überlegung entschieden, dass die Veranstaltung leider abgesagt werden muss. Die Liga Stuttgart will keine_n Veranstaltungs-Teilnehmer_in einem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. Außerdem wollen die Liga Stuttgart und ihre Mitgliedsverbände gerade jetzt in der Krise mit gutem Beispiel vorangehen, um die Akzeptanz der Corona-Einschränkungen in der Gesellschaft zu festigen.

 

weiterlesen

Pressemitteilung: Einsatz der Liga Stuttgart lohnt sich für Familien

Montag, 3. August 2020

Der Stuttgarter Gemeinderat hat am vergangenen Mittwoch auf Initiative von Liga Stuttgart, SPD, Grünen und Fraktionsgemeinschaft Die FrAKTION LINKE SÖS PIRATEN Tierschutzpartei einen Ausgleich für Geringverdiener - Familien beschlossen, die den 300 Euro - Kinderbonus des Bundes nicht erhalten.

 

Hier finden Sie das vollständige Dokument.

weiterlesen