spotlight-small-03.jpg

Aktuell

BTHG: Ankündigung und Einladung zur Protestaktion

Dienstag, 10. Dezember 2019

Wir haben geredet und geschrieben, argumentiert und erklärt, haben gerechnet und uns vehement dafür eingesetzt, dass zum 1. Januar 2020 ein Landesrahmenvertrag zu Stande kommt, der hält, was das BTHG verspricht: Dass Menschen mit Behinderung in Baden-Württemberg die Unterstützung bekommen, die sie brauchen, um selbstbestimmt so leben zu können, wie sie es wollen. Und die Einrichtungen und Dienste die notwendigen Rahmenbedingungen und die erforderliche Finanzierung bekommen.

Heute müssen wir feststellen: Alle Bemühungen haben noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Denn: Kommunen und Land streiten um die Finanzierung der Umsetzung des BTHG.

Und: Nichts geht mehr.

Der 1. Januar 2020 hätte ein riesiger Meilenstein auf dem Weg zu gleichberechtigter Teilhabe für Menschen mit Behinderung werden sollen. Statt dessen droht mit diesem Tag bedrückende Unsicherheit und vielen von ihnen eine Verschlechterung ihrer Situation. Jetzt gilt es, gemeinsam ein deutliches Signal zu setzen, damit Menschen mit Behinderung in Baden-Württemberg zu ihrem Recht kommen.

In der kommenden Woche sind die Haushaltsberatungen im Landtag. Eine vorerst
letzte Gelegenheit, zu verhindern, dass man in Baden-Württemberg lieber Geld zum Schutz der Bienen ausgibt, als für die Lebensmöglichkeit von Menschen mit Behinderung!

Darum rufen wir Sie auf:

Kommen Sie zu einer öffentlichen Protestaktion nach Stuttgart
am Mittwoch, 11. Dezember 2019 um 12.30 Uhr
zwischen Schauspielhaus und Landtag

Mobilisieren Sie Angehörige und Betroffene, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen und Diensten, Mitstreiterinnen und Mitstreiter! Je mehr, desto besser. Je lauter, desto besser! Gemeinsam können wir hörbar machen, um was es geht. Gemeinsam können wir sichtbar machen, um wen es geht!

 

weiterlesen

Armutsaktionstag der Landesarmutskonferenz am 16.10.19

Montag, 7. Oktober 2019

Einladung der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg LAK-BW zum Ratschlag von betroffenen Menschen in der Aktionswoche Baden - Württemberg 2019:

„Armut bedroht alle! – Der Mensch ist mehr als eine Zahl!“

Einladung und Programm

weiterlesen

Pflegebedürftige bekommen nur noch schwer Heimplätze

Dienstag, 16. Juli 2019

Studie: Versorgungssicherheit in der Pflege nicht gewährleistet - Umfrageergebnisse

Für viele Pflegebedürftige in Baden-Württemberg wird es immer schwieriger, einen stationären Pflegeplatz zu bekommen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Liga der freien Wohlfahrtspflege unter den Trägern der Stationären Altenhilfe. Demnach müssen die Heime durchschnittlich 80 Prozent aller Anfragen nach einem Dauerpflegeplatz oder nach Kurzzeitpflege ablehnen.

Lesen Sie hier die vollständige Meldung. 

weiterlesen

Familien brauchen ein Zuhause

Samstag, 25. Mai 2019

FAMILIENPOLITISCHE GESPRÄCHE IM HOSPITALHOF

Eine Kooperationsveranstaltung des Landesfamilienrates Baden-Württemberg, der FamilienForschung Baden-Württemberg, des Ministeriums für Soziales und Integration und des Evang. Bildungszentrums Hospitalhof.

Freitag, 28.06.19, 09:30-12:30 Uhr

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier.

weiterlesen

Sozialpolitisches Positionspapier der Liga Stuttgart

Donnerstag, 16. Mai 2019

Lücken im sozialen Netz: Armutsbekämpfung in Stuttgart

Zu den Kommunalwahlen legt die Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart ein Positionspapier zur Armutsbekämpfung in Stuttgart vor.

Im Positionspapier sind Informationen über die Lebenslagen von Menschen zusammengestellt, die von Armut betroffen sind. Dabei war es wichtig voranzustellen, was in Stuttgart bereits gut läuft und vorauf man bei der weiteren Armutsbekämpfung aufbauen kann. An die Beschreibung der aktuellen Herausforderungen schließen sich dann Prüfvorschläge für Lösungen an die Politik aus Sicht der Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart an.

Fragen beantwortet Ihnen der Liga Sprecher 2018/2019:

Friedhelm Nöh (friedhelm.noeh@awo-stuttgart.de)

 

weiterlesen