spotlight-small-01.jpg

Aktionswoche „Armut bedroht alle“

 

Die Aktionswoche ist getragen von der Landesarmutskonferenz Baden-Württemberg.

Die LIGA-BaWü, die Tafeln und der DGB gehören der Landesarmutskonferenz als Verbändenetzwerk an. Die Aktionswoche wird von der LIGA-Geschäftsstelle logistisch unterstützt.

Soziale Ausgrenzung durch Corona vermeiden
Folgen überwinden und Demokratie stärken

so heißt das Motto der diesjährigen Aktionswoche „Armut bedroht alle“ in Baden-Württemberg.

Die Coronakrise betrifft zwar alle, aber sie trifft armutsgefährdete Menschen besonders hart. Die deutliche Zunahme von Armut, eine weitere Verschärfung und Verfestigung prekärer Lebenslagen und sozialer Ausgrenzung drohen zu den Langzeitfolgen der Pandemie für unsere Gesellschaften zu werden. Dies bestätigen einflussreiche Sozialwissenschaftler*innen, die sich mit den Auswirkungen der Pandemie auf die gesellschaftlichen Verläufe/Verhältnisse beschäftigt haben.

Während der Aktionswoche finden in Stuttgart zentrale Veranstaltungen statt. Der Start ist die Pressekonferenz im Landtag am 18.10.2021. Den Abschluss bildet das Landespolitische Gespräch am 22.10.2021.

Mehr Informationen zur Aktionswoche finden Sie unter www.armut-bedroht-alle.de.

Veröffentlicht am Dienstag, 14. September 2021

Zurück