spotlight-small-01.jpg

Aktionswoche: "Recht auf Familie-Integration braucht Familienzusammenführung"

Anlässlich des diesjährigen Tages der Menschenrechte am 10.12.2017 ruft die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V. vom 04.-10.12.2017 zur Aktionswoche

„Recht auf Familie - Integration braucht Familienzusammenführung“ auf.

Mit der Aktionswoche möchte die Liga auf die andauernde humanitäre Notlage von vielen geflüchteten Familien aufmerksam machen, die auf ihrer Flucht auseinandergerissen wurden. Die Einheit der Familie ist ein unumstößliches Grund- und Menschenrecht. Die Zusammenführung von Familien mit Flüchtlingsanerkennung  oder mit subsidiärem Schutz ist ein Gebot der Humanität, welches mitunter durch langwierige Asyl- und Visumverfahren beschnitten wird.

Informationsmaterial und Hintergrundinformationen erhalten Sie unter www.recht-auf-familie.liga-bw.de.

Die Liga unterstützt außerdem die Petition von Pro Asyl an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags.   

Die Liga Stuttgart organisierte ein Pressegespräch, in dem Geflüchtete und die Mitarbeitenden zu Wort kamen und Stellung zum Thema beziehen konnten. Der Artikel wurde am 4. Dezember 2017 in der Stuttgarter Zeitung veröffentlicht.

Veröffentlicht am Montag, 4. Dezember 2017

Zurück